· 

Weingut Möth


weingenuss vom bodensee


Wein aus Vorarlberg? Ok, betrachtet man die Weinszene in Österreich, so kommt einem Vorarlberg sicherlich nicht als erstes in den Sinn, wenn es um den Anbau von Reben und die Produktion von Wein geht. In vielen Weinführern nicht einmal erwähnt, lässt sich auch am Landschaftsbild wenig von dem Potential erahnen, das in dem westlichsten Bundesland steckt.

Ca. 20 Hektar Weingärten lassen sich in Vorarlberg (das zur Weinbauregion Bergland gehört) heute finden, davon fallen etwa 3,5 Hektar auf den Weinbaubetrieb Möth in Bregenz ab. Dass sich der Vorarlberger Weinbau nicht hinter dem Rest von Österreich verstecken muss, zeigt Josef Möth mit seinen edlen Tropfen sehr eindrucksvoll.

 

Bildcopyright: Katrin Schedler

Das Weingut des Bodensee-Winzers befindet sich mitten in Bregenz, unweit von der Festspielbühne entfernt. Josef Möth führt den Betrieb im Haupterwerb und ist das, was man einen Vollblut-Winzer nennt. Mit Leidenschaft ist er dahinter die Vorarlberger Weinkultur voran zu treiben und dass er sein Handwerk hervorragend versteht, wird einem spätestens beim Degustieren der Weine bewusst. Der Winzer aus dem Ländle macht sich die klimatischen Gegebenheiten des Sees zu Nutze (Reflexionswärme, Fön, Wärmespeicher) und profitiert von den sandigen Kiesböden, die in der Lage „Neu Amerika“ zu finden sind. Schon in der Früh bekommen hier die Trauben erste Sonnenstrahlen ab, was den Geschmack und die Tiefe des Weins wesentlich beeinflusst. Übrigens, die größte und beste Lage "Neu Amerika" verdankt ihren Namen einer amerikanischen Methode zur Trockenlegung des Landes, die Mitte des 19. Jahrhunderts verwendet wurde.

Bildcopyright: Grundbira

Durch das Klima am Bodensee ist diese Region hervorragend geeignet für fruchtbetonte, aromatische Weißweine und so baut Josef Möth neben dem Grünen Veltliner die Rebsorten Chardonnay, Welschriesling und Müller Thurgau an. Ein Cuveé aus Zweigelt und Shiraz (Brigantium) komplettiert die gelungene Auswahl an Weinen. Insgesamt werden jährlich ca. 15.000 – 16.000 Flaschen abgefüllt, je nach Saison können es auch weniger sein.

Ihr wollt in den Genuss eines Vorarlberger Weines kommen? Bei uns findet ihr die begehrten Top-Weine aus dem Ländle in limitierter Stückzahl.

 

Tipp: Von April bis September könnt ihr die Weine, umgeben von Rebstöcken, direkt im schönen Heurigen in Bregenz genießen.